Schnee am Aconcagua

Wettervorhersage erleichtern


Die Wetterumschwünge am Aconcagua sind so unvorhersehbar, dass man manchmal den Gipfel nicht erreichen kann, weil man durch mangelnde Erfahrung keine eigene Wettervorhersage machen kann. Das Wetter auf dem Aconcagua hängt mit dem Wetter in Chile zusammen (siehe Klimatische Angaben).

Wir werden einige Ratschläge geben, die eine ungefähre Wettervorhersage mit ca. 48 Stunden Gültigkeit ermöglicht:
  • Wenn am Abend Schäfchenwolken im Westen zu sehen sind, heisst das, dass es innerhalb von 24 Stunden ein Gewitter geben wird.
  • Kalte und durchsichtige Luft mit aus den Tälern aufsteigenden Brisen und hellblauem oder graublauem Himmel am Abend sind Zeichen für gutes Wetter in den nächsten 24 Stunden.
  • Wolken in einer Höhe von 10.000 m (Zirrus), langsam aus dem Süden kommend, weisen auf gutes Wetter hin.
  • Ein Gefühl psychophysischer Schwerfälligkeit, mit darauffolgender Wärme am Abend, sowie Winde aus allen Richtungen, weisen auf baldige Wetterumschwünge hin.
  • Heftige Stürme und Schneefälle kann man vorhersagen, wenn aus dem Westen schnell heranziehenden Zirruswolken kommen, von Zirrusschichtwolken begleitet.
  • Schönes Wetter für die nächsten 24 oder 48 Stunden wird von kalten Winden aus dem Süden angekündigt.
  • Nachts kann man mit hilfe der Sterne auch Prognosen stellen: wenn sie glänzend blinken und zu flimmern scheinen, dann bedeutet das, dass es keine

Wetterstörungen geben wird; wenn sie dagegen am Himmel wie verrückt zu springen und zu tanzen scheinen, dann heisst das, dass Störungen zu erwarten sind.

• Hat der Mond keinen Hof, ist das ein Zeichen für schönes Wetter. Wenn der Mond aber einen Hof hat und ausserdem Zirrusschichtwolken zu beobachten sind, wird es Regenfälle geben.

• Wird der Mond von einer gelblichen Scheibe umgrenzt, die nicht wie ein Hof aussieht, sondern vielmehr wie eine Aureole, ist kurzfristig mit Regenfällen zu rechnen, da die Atmosphäreschichten mit Feuchtigkeit gefüllt sind.

• Wenn man von den Basislagern aus die Täler sehen kann, wenn sie beim Morgengrauen vom Nebel bedeckt sind, gibt es für die nächsten 24 Stunden schönes Wetter (kann man die Täler nicht sehen, muss das nicht heissen, dass es unbedingt schlechtes Wetter geben wird).

• Von den Lagern in 5.350 m. ü. d. M. oder von den Berghütten in 5800 m. ü. d. M. der Normalen Route kann man in Richtung Pazifischen Ozean den Horizont sehen. Wenn der Horizont in der Morgendämmerung oder beim Sonnenaufgang gelb-orange oder hellgrün ist, wird im Laufe des Tages schönes Wetter herrschen.

Wenn sie diese Wetterangaben beachten, einen Höhenmesser und einen Luftdruckmesser besitzen und die Wettervorhersage im Rundfunkempfänger hören können, verbessern sich ihre Chancen einer erfolgreichen Besteigung. Wenn man den Aconcagua blindlings besteigt, ohne das Klima zu kennen oder sich zu informieren, kann es zum Scheitern der Expedition kommen.

Best time to climb Aconcagua – Aconcagua weather

MONT ACONCAGUA - Expéditions, information, guides, ascensions - Argentine

CERRO ACONCAGUA - Expediciones, información, guías y logística - Argentina

ACONCAGUA BERG - Expeditionen auf den Aconcagua und vollstandige Information uber den Berg - Argentinien

MONTE ACONCAGUA - Spedizione - escursione - informazione - guide e logistica Salita alla cima e trekking Argentina

CERRO ACONCAGUA - Expedições - informação - serviços guias e logística - Ascensão ao cume e trekking - Argentina

HH